Unsere Designer

Hochwertige Stoffe, feinste Materialien und beste Verarbeitung: Unsere Designer verstehen ihr Handwerk. Von Alberto über Eduard Dressler bis zu Wilvorst finden Sie ein sorgfältig ausgewähltes Modeangebot in unseren Geschäften. Mit der Garantie für beste Qualität.

Alberto ist in der Modebranche bekannt für ausgezeichnete Qualität und ein gutes Gespür für Trends. Das Familienunternehmen, das 1922 in Mönchengladbach gegründet wurde, stellt neben den klassischen Jeans auch hochwertige Stoffhosen her. Das Motto des Unternehmens: „Ein Mann muss in eine Hose schlüpfen und sie sofort mögen. Sonst wird es mit dem Mann und der Hose nichts.“
Vom kleinen Krawattengeschäft mit handgenähten Einzelstücken zur Top-Anlaufstelle für Accessoires und Strick – das Mailänder Label Altea besticht durch klares Design, das von Tapetenmustern der fünfziger Jahre inspiriert wird. Highlights der Kollektionen: kombinierte florale und geometrische Formen in den Mustern.
Die drei Brüder des erfolgreichen italienischen Modelabels überzeugen mit einem Gespür für aktuelle Trends. Hochwertige Casual Sportswear, von bequemen Schuhen bis hin zu lässiger Oberbekleidung, zeichnet die Kollektionen aus.
Der Erfolg der Traditionsmarke beginnt bereits im Jahr 1849, als John Barbour sein erstes Geschäft gründet. Der ehemalige Schäfer weiß, worauf es bei wetterfesten Jacken ankommt. Bis heute steht Funktionalität an oberster Stelle und geht dabei stets mit schlichter Eleganz Hand in Hand.
„Black Label“ und „Purple Label“ – in diesen beiden Linien wird die Marke Benvenuto geführt. Beide Marken des Labels sind geprägt von der engen Bindung des Unternehmens zu Italien. „Black Label“ steht für den klassischen Business-Stil, während „Purple Label“ eher etwas smarter daherkommt. Eine junge Marke für hochwertige Männermode.
Moderner Zeitgeist und sportliche Funktionalität gehen bei Bogner eine Symbiose ein, die schon seit dem Jahr 1932 überzeugt. Die Kollektionen des Münchner Traditionsunternehmens zeichnen sich durch eine perfekte Balance von Performance, High Fashion und Lifestyle aus.
Moderne und anspruchsvolle Business- und Abendmode, Casual Wear und coole Sportswear für den Alltag: Das bietet Hugo Boss dem Herren. Dazu gehören auch Accessoires, Schuhe und Parfums. Das komplette Paket für den stilvoll gekleideten Mann.
Die urbane Casual-Linie von Hugo Boss steht für ein unbeschwertes Lebensgefühl. Dabei spricht die Marke Männer an, die Wert auf Individualität legen, spontan sind und gerne reisen. Es geht um den kompletten Look, von Schuhen und Accessoires bis hin zu Uhren, Brillen und Parfums. Eben alles, was der moderne Mann begehrt.
So sieht der Lifestyle moderner Männer aus: unkompliziert, individuell und straight. Calamar steht für den urbanen Casual Look mit einem Hauch Sportivität. Mit den Basics von Calamar gelingt ein authentisches maskulines Outfit, das funktionell und strapazierfähig ist.
Die moderne Businessmarke für den Mann. Bei Carl Gross kauft ein, wer es gerne lässig mag. Seit 1925 ist das Unternehmen auf Herrenbekleidung spezialisiert. Aber Carl Gross kann nicht nur Anzüge fertigen. Ergänzt werden die hochwertigen Stücke durch Hemden, Knitwear, Accessoires und Chinos. Ein kompletter Style für den stilbewussten Mann.
Club of Gents steht für authentische, coole und junge Mode. Die Kernkompetenz: das Kreieren von Sakkos, Anzügen, Mäntel und Jacken. Ein Mix aus Trends und aktuellem Zeitgeist, immer männlich und urban. Typisch sind aufwendige Details, die mal versteckt, mal augenfällig daherkommen.
Bei einem Cappuccino kritzelte Mario Colombo die ersten drei Buchstaben seines Vor- und Nachnamens auf eine Zigarettenschachtel – und fand so den Namen für sein Label. Am Anfang verarbeitete er hauptsächlich Filz für seine Herrenhüte. Nach dem Zweiten Weltkrieg begann er das herzustellen, was heute das Kerngeschäft darstellt: Skibekleidung. Seit 90 Jahren steht Colmar für Innovation und stattet sogar die italienische Ski-Nationalmannschaft mit hochwertiger Winterbekleidung aus.
Ein zeitloser Stil, der dem Einheitsbrei der Mode entgegenwirken möchte: Colours & Sons ist ein junges Label, das Neues schaffen möchte, ohne den Bezug zu den eigenen Wurzeln zu verlieren. Egal ob Business-Stil mit Sakko und Hemd oder Casual Style mit Jeans und Sweater – die Marke legt besonderen Wert auf Qualität und die Liebe zum Detail.
Coolness und Lässigkeit auf hohem Niveau, das ist Diesel. Die weltweit bekannte Marke stellt nicht nur hochwertige Jeans her, sondern auch andere Kleidungsstücke wie Jacken oder Schuhe sowie Accessoires, Uhren und Düfte. Mit einem einzigartigen Gespür für Trends erreichte das Label eine herausragende Stellung am Modemarkt – und hat sie immer noch inne.
„Jeder Anzug sollte exzellente Schneiderkunst, beste Qualität und höchsten Tragekomfort in sich vereinen.“ So lautet das Credo des Firmengründers Eduard Dressler, das bis heute im Fokus der Marke steht. Dabei bleiben die Designer immer dem zeitlos-klassischen Stil treu, ohne die aktuellen Trends, den internationalen Geschmack oder die Kreativität zu vernachlässigen. Als der damals 21-jährige Schneider 1929 sein Konfektionsunternehmen ins Leben rief, wollte er die klassische Handwerksschneiderei revolutionieren. Dieses Ziel erreichte er – durch innovative Fertigung und seinen hohen Anspruch an Qualität. Aufgrund ihrer perfekten Passform, ihrer eleganten Silhouetten und der hervorragenden Verarbeitung hochwertiger Materialien sind die Anzüge, Sakkos und Mäntel von Eduard Dressler Ausdruck von höchster Schneiderkunst. Die Marke verbindet traditionelle Werte mit bester Qualität und italienischem Design.
Als Eterna 1863 entstand, knöpfte man Hemd und Kragen noch aneinander. Das österreichische Traditionsunternehmen, das seinen Sitz heute in Passau hat, wurde als weltweit erster Textilhersteller mit dem Öko-Tex Standard 100 plus zertifiziert. Blusen und Hemden werden unter Einhaltung der höchsten Umweltstandards produziert.
Businessschuhe für Herren. Florsheim ist die Marke für hochwertige Schuhe zu angemessenen Preisen. Die Modelle der internationalen Topmarke sind ganz besonders für formelle Anlässe geeignet. Flexibel, leicht, höchster Komfort – diese Eigenschaften gelten ebenso für handgenähte Mokassins oder für edle Schuhe für den Alltag.
Eine Schirmakazie als Logo, besondere Farbkombinationen und widerstandsfähige Materialien: Fynch-Hatton ist ein Stück Afrika. Das Land, das Gründer Roger Brandts so fasziniert. Preislich deutlich unter den Premiummarken gelegen, bietet das Label dennoch gleichwertige Qualität.
Hochwertig, von Hand gefertigt, aber zu erschwinglichen Preisen – voller Herzblut werden bei dem italienischen Unternehmen Garcia Jeans für jeden Mann und jede Figur gefertigt. Besonderheiten: lässige Schnitte, sanftes Finish und eine große Auswahl an Waschungen, Farben und Stoffen.
„Wir wollen nicht die Größten sein, sondern die Besten.“ Das sagte Gründer Fritz Hiltl, als er 1955 die Hosenmarke gründete. Viel Liebe zum Handwerk, hohe Qualitätsansprüche und ein Auge für neue Trends zeichnen die Marke aus.
Finest Knitwear since 1990. Das Modeunternehmen aus München überzeugt mit seiner sehr cleanen Alltagskleidung: Pullover, Hemden, Poloshirts und Accessoires in dezenten Farben und hochwertigen Materialien wie Merinowolle und Strick. Das ist Understatement auf hohem Niveau.
Fairtrade als Aushängeschild. Meyer Hosen produziert ausschließlich in der eigenen europäischen Fertigung und achtet dabei besonders darauf, die internationalen Sozial- und Ökologiestandards einzuhalten. Bei Meyer Hosen kauft Mann also mit bestem Gewissen qualitativ hochwertige Jeans und Hosen.
Modisches Statement und funktioneller Alltagsbegleiter – eine gute Jacke muss diesen Spagat schaffen. Milestone verbindet aktuelle Trends mit sportiver Eleganz und besten Materialien. Markenzeichen im Ledersegment: spezielle Waschungen mit besonderen Details.
Qualität ohne Kompromisse: Die Kleidungsstücke von Sascha Peljhan und seinem Partner sollen zu Lieblingsteilen werden, so lange man sie hat. Sind sie verschlissen, soll man sich genau das Gleiche noch mal kaufen wollen. Und das gelingt der jungen Marke, die 2006 gegründet wurde. Stylische Lieblingsstücke für Sie und Ihn.
Seit 1951 erfüllen Hemden von Olymp alle Ansprüche, die Mann hat: aus 100 % Baumwolle gefertigt, bügelfrei und trotzdem glatt und weich. Von „Body Fit“ für besonders schlanke und modebewusste Männer bis „Comfort Fit“ mit viel Bewegungsfreiheit. Ob Business-Look oder Freizeit-Outfit: Olymp garantiert eine große Auswahl für jeden Mann zu jedem Anlass.
Zusammen mit Paco Rabanne und André Courrèges gilt Pierre Cardin als Erfinder der futuristischen Mode ab 1963. Der Stil des erfolgreichen Mode- und Immobilienunternehmers ist unverkennbar: Während seine Damenmode immer schrill und auffällig ist, konzentriert sich der Stil für Herren auf klassische Businessmode.
Das Label PME Legend sieht seine Kollektionen als Hommage an die Pioniere der Lüfte. Die Kleidung der Piloten der legendären Cargo-Flugzeuge bildet die Inspirationsquelle – demnach werden Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit vorausgesetzt. Die fair produzierten Jeans sitzen perfekt, sind formstabil und extrem lange tragbar.
Fashion aus Amsterdam! Jedes Produkt besitzt den typischen Vintage-Charme der niederländischen Metropole. Die Marke gibt es seit den 80er Jahren, doch erst seit 2001 ist sie das, was wir kennen. Brands des Unternehmens sind außerdem Maison Scotch, Scotch Shrunk und R’Belle. Junge und hochwertige Mode!
Vintage-Waschungen, hochwertige Stoffe und handgezeichnete Grafiken: Bei Superdry vereinen sich amerikanische Vintage Fashion, japanische Schriftzeichen und ein Hauch von britischem Preppy-Look. DIE hippe Marke aus Großbritannien!
Klassik trifft Moderne: Tommy Hilfiger Tailored ist eine Tochter der Kultmarke Tommy Hilfiger und kombiniert zeitlosen Stil mit frischen Trendelementen. Für Männer, die klassisch bleiben, aber dennoch mit der Zeit gehen wollen.
Beste Qualität – made in Germany. Dafür steht die 1916 in Stettin gegründete Marke. Inhaber der größten Anzuganfertigung in Deutschland, bietet Wilvorst hochwertige Herrenbekleidung für alle Anlässe.